Projekt 10

Depressive Störungen gehören zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen und gehen mit erheblichen medizinischen, ökonomischen und sozialen Einbußen einher. Etwa 12% der Patienten bleiben auch nach medikamentösen, psychotherapeutischen und Elektrokrampf-Behandlungen therapierefraktär. Ein möglicher Grund hierfür liegt in der häufig unzureichenden Berücksichtigung pathophysiologischer Erkenntnisse.

Betrachtet man die Depression als klinische Folge eines dysfunktionalen limbisch-kortikalen Netzwerkes könnte eine gezielte Modulation dieser Netzwerke mithilfe der tiefen Hirnstimulation (THS) einen kausal-therapeutischen Ansatz darstellen. Als ein potentieller Knotenpunkt innerhalb eines solchen Netzwerkes konnte das subgenuale Cingulum (Cg25) identifiziert werden, dessen Modulation in Pilotstudien einen therapeutischen Effekt bei depressiven Patienten zeigte. Zur weiteren Validierung dieser ersten Ergebnisse sind jedoch sowohl weitere klinische Studien als auch ergänzende tierexperimentelle Studien notwendig, in denen Wirkung und Wirksamkeit der THS auf neuronaler Ebene untersucht werden.

Das vorliegende Projekt hat in einem translationalen Ansatz zum Ziel i) erstmalig eine prospektive und placebokontrollierte Studie zur Tolerabilität und Wirksamkeit der THS bei der therapierefraktären unipolaren Depression durchzuführen und ii) die zugrundeliegenden Mechanismen der THS auf unterschiedlichen Ebenen neurobiologischer Integrität in geeigneten Tiermodellen depressiven Verhaltens zu untersuchen.

Prof. Dr. med. Christine Winter, Projektleiterin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie / Experimentelle Psychiatrie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
Tel.: +49-351 458 4450
E-Mail: christine.winter@uniklinikum-dresden.de
Dr. rer. nat. Ravit Hadar, Postdoc
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie / Experimentelle Psychiatrie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
E-Mail: ravit.hadar@uniklinikum-dresden.de
Julia Rummel, Doktorandin
Charité – Campus Mitte
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Charitéplatz 1
10117 Berlin
E-Mail: julia.rummel@charite.de
Dr. rer. nat. Franziska Wieske, Technische Assistentin
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
Klinik und Poliklinik für Psychatrie und Psychotherapie / Experimentelle Psychiatrie
Fetscherstraße 74
01307 Dresden
Tel.: +49-351 458 4450
E-Mail: franziska.wieske@uniklinikum-dresden.de